Blade Runner 2049

USA, Großbritannien, Kanada 2017 - 163 Min. - Regie: Denis Villeneuve. Mit Ryan Gosling, Harrison Ford, Jared Leto, Ana de Armas, Robin Wright u.a.
BladeAls sehr gemischt könnte man die Reaktionen bezeichnen, nachdem bekannt wurde, dass der zeitlose Klassiker "Blade Runner" ein Sequel erhalten soll. Altmeister Ridley Scott war ursprünglich für die Regie vorgesehen, gab jedoch aus Termingründen schließlich dem kanadischen Regisseur Denis Villeneuve den Vorzug, der sich mit seinem kryptischen Sci-Fi-Thriller "Enemy" und zuletzt "Arrival" für diesen heiß umworbenen Posten qualifizierte.

zurück | Mehr darüber

Dies könnte sich als gute Entscheidung herausstellen, da Villeneuve nicht versucht den (ohnehin unerreichbaren) Look des Vorgängers zu kopieren, sondern dem Kosmos einen persönlichen Neuanstrich verpasst. Die Handlung ist dreißig Jahre nach dem Verschwinden Rick Deckards (Harrison Ford) angesiedelt. Seitdem hat sich die Welt weiterentwickelt und ein lange gehütetes Geheimnis droht ans Licht zu kommen. Dessen Offenlegung könnte die Gesellschaft maßgeblich verändern und in ihrem Fundament erschüttern. Der Polizist K (Ryan Gosling) macht sich auf die Suche nach dem verschollenen Deckard. Für die Filmmusik, die sich an den originalen Soundtrack von Vangelis anlehnt, zeichnet sich Jóhann Jóhansson verantwortlich. Ob Villeneuves Fortsetzung die Maßstäbe des ersten "Blade Runners" erreicht, bleibt abzuwarten. Aber das Team, das vor und hinter der Kamera agiert, lässt durchaus Optimismus zu.
Nathanael Brohammer