Eine fantastische Frau — Una Mujer Fantastica

Chile/USA/Deutschland/Spanien 2017 - 104 Min. - OmU oder dt. Fassung - Berlinale 2017: Silberner Bär für bestes Drehbuch, TeddyAward - Regie: Sebastián Lelio. Mit Francisco Reyes, Daniela Vega, Luis Gnecco u.a.
EineSebastián Lelio („Gloria“) hat für seinen neuen Film den Teddy Award als bester queerer Spielfilm der Berlinale 2017 mehr als verdient. Er zeichnet ein sensibles und würdevolles Bild einer an Selbstbewusstsein gewinnenden Transsexuellen in Chile. Es geht nicht um Selbstfindung wie im oberflächlichen „The Danish Girl“, sondern um Selbstbehauptung. Lelio streut aber auch wunderbare fantastischere Regieeinfälle à la Xavier Dolan ein, die der Ästhetik des Films echt gut tun. Auch Lelios wunderbarer transsexueller Hauptdarstellerin Daniela Vega gebührt alle Ehre. Sie dominiert mit einer vielschichtigen und starken Darstellung.