"Paprika–Town" – ein Gemüsehörspiel

Das Hörspiel wird im Kino präsentiert, jedoch ist es ein Film ohne Bilder!! Empfohlen für große und kleine Kinder ab ca. sechs Jahren!!

Die öffentliche Ur–Aufführung ist am Samstag, 10. Dezember 2006, 14.30–17.00 Uhr (inkl. Pause) in der Black Box.

Weitere Infos: www.paprikatown.de

"Paprika–Town"Was entsteht, wenn Gemüse nicht mehr länger gegessen wird? Nun, ein nettes kleines Gemüse–Städtchen namens Paprika–Town, von dem kein Mensch je erfahren darf. Dort leben Gurke, Tomate, Erbse, Sir Rettich und eine ganze Menge Gemüse friedlich zusammen und hören sich Gemüse–Witze aus Radio Grünzeug an oder tummeln sich auf dem Gemüse–Marktplatz der Stadt. Leider verschwindet plötzlich die allseits beliebte Gurken–Sängerin.

Nun gilt für Erbse, Tomate & Co. sie zu finden und das Gemüse vor dem garstigen Fleisch zu retten! Es kommt zur großen Schlacht von Schnitzelburg ...

zurück | Mehr darüber

Thomas Kallweit (geb. 1964) ist Autor und Komponist. Womöglich kam ihm die Idee zu einem Gemüse–Hörspiel für große & kleine Kinder, weil er lange Zeit nur Gemüse aß, es aber nie selbst kochte? Oder als er für die ZDF–Kinder–Nachrichtensendung "logo!" Nachrichten kindgerecht zubereitete und ihm aber der Kantinen–Salat nicht schmeckte? Ja vielleicht.

Es kostete ihn jedenfalls ungefähr drei Jahre seine Vision eines entsprechenden akustischen Gemüse–Musical–Spielfilms auf tatsächliche zwei Stunden gar zu kochen. Unter Mitwirkung von 14 Gemüse–Sprechern, viel Musik und einer Opernsängerin.

Die Doppel–Audio–CD "Paprika–Town" lässt sich für 13 Euro bestellen über www.paprikatown.de (den zwölfminütigen Trailer gibt’s dort zum kostenlosen Download und ein paar Gemüselieder zum Hören)