Yoshiwara

Deutschland 2011 - 44 Min - Buch und Regie: Matthias Hickstein. Mit Ryusuke Kaizaki, Yuko Tatara, Take Edagawa, Rina Obi, Jun Narasaki, Dongwook Won, Kenji Honma, Aya Ito, Ryoko Tai, Ryo Onuki, Jens Do.
YoshiwaraJapan zur Zeit der Samurai. Ein einfacher Handwerker geht bescheiden und gewissenhaft seinem Tagewerk nach. Gemeinsam mit seiner Frau führt er ein genügsames und glückliches Leben. Sein geordneter Alltag gerät jedoch jäh aus dem Gleichgewicht, als er sich von einem Bekannten dazu überreden lässt,das Vergnügungsviertel der Samurai zu besuchen. Angezogen von der schillernden Fassade der ihm unbekannten Welt setzt der Handwerker ohne es zu ahnen seine Existenz aufs Spiel.

zurück | Mehr darüber

Mit "Yoshiwara" präsentiert die Düsseldorfer deutsch-japanische Filmgruppe um Regisseur Matthias Hickstein ihren zweiten längeren Spielfilm. Während derVorgängerfilm "Tage in Little Tokyo" rund um die Immermannstraße gedreht wurde und einen semidokumentarischen Ansatz verfolgte, wurde "Yoshiwara" auf einer Theaterbühne realisiert. Mit der Unterstützung des Forums Freies Theater Düsseldorf entstand so eine Inszenierung, die sich an der Grenze zwischen Theater und Film bewegt und der Geschichte in Verbindung mit der traditionellen japanischen Ästhetik einen ganz eigenen visuellen Stil verleiht.