Die aktuelle Woche vom 24.07. bis 30.07. *


Programmänderungen

Diese Woche (vom 24.07. bis 30.07.):
Atelier: Der brandneue Bollywood-Film Kick ist So 11 Uhr in der hindi Originalfassung mit engl. Untertiteln neu im Programm. +++ Daneben kommt es in Bambi und Metropol zu diversen Anpassungen. Bitte beachten Sie das Wochenprogramm Online und/oder als PDF! +++ Details zu allen Änderungen? Immer automatisch mit unserem Newsletter!

Nicht verpassen:
Unsere Sonderveranstaltungen

Vorpremiere in OmU 

Eyjafjallojökull – Der unaussprechliche Vulkanfilm
Eyjafjallojökull – Der unaussprechliche VulkanfilmDer Ausbruch des Vulkans Eyjafjallojökull auf Island 2010 brachte den Flugverkehr in Europa gleich für mehrere Tage komplett zum Erliegen — Regisseur Alexandre Coffre nutzte dieses Szenario für eine schlagfertige, temporeiche Screwball-Komödie mit Roadmovie-Elementen. Schlagfertige Wortgefechte in bester Screwball-Manier wechseln sich mit kleinen Actioneinlagen ab, doch das eigentliche Plus des Films, sind seine Darsteller Dany Boon und Valérie Bonneton.
Wir zeigen in der Vorpremiere die französische Originalversion mit deutschen Untertiteln.
Mo 28.7. | 19:15 Uhr | fOmU | Cinema

Ghibli Film Festival 

Mein Nachbar Totoro
Mein Nachbar TotoroSeit fast 3 Jahrzehnten verzaubern die Filme von Studio Ghibli Millionen von Fans rund um den Globus mit ihren magischen Geschichten und unvergesslichen Charakteren, Orten und Schauplätzen. Anlässlich des Kinostarts des letzten Meisterwerkes, Wenn der Wind sich hebt (siehe Erstaufführungen), von GHIBLI-Gründer und Regie-Legende Regisseur Hayao Miyazaki sind wir sehr stolz das Ghibli Film Festival im Bambi-Kino auf der Klosterstraße präsentieren zu dürfen.
Wir starten mit Miyazakis Film aus 1988 über zwei Mädchen und die Geister des Waldes — „den Totoros“.
Mo 28.7. | 19:15 Uhr | Bambi

20 Jahre Arthaus 

Der Prozess
Der ProzessDer Protagonist von "Der Prozess" wird eines Morgens grundlos von zwei fremden Männern verhaftet und gerät immer tiefer in ein System von Gerichten und Instanzen, ohne je zu durchschauen, warum ihm überhaupt der Prozess gemacht wird... Orson Welles inszenierte das von Kafka nie fertig gestellte und posthum veröffentlichte Werk 1962 als düsteres Schwarz-Weiß-Drama mit prominenter Besetzung (Anthony Perkins, Jeanne Moreau).
Ein weiteres Schmuckstück in unserer Reihe 20 Jahre Arthaus
So 27.7. 14:15 | Mo 28.7. 19:00 Uhr | Metropol

20 Jahre Arthaus 

Out of Rosenheim
Out of RosenheimJasmin Münchgstettner aus Rosenheim steigt nach einem handfesten Streit mit ihrem Mann aus dem Auto und landet in Bagdad — einem kleinen Ort in Kalifornien, der aus dem heruntergekommenen Bagdad Café mit angeschlossenem Motel und Tankstelle besteht. Hier trifft sie auf Brenda, die ihren Mann kurz zuvor in die Wüste geschickt hat... Ein großartiger Film über eine Selbstbefreiung mit den Mitteln der Menschlichkeit, zu sehen in unserer Reihe 20 Jahre Arthaus.
So 27.7. 15:00 Uhr | Di 29.7. 19:15 Uhr | Souterrain

Diese Woche neu im Kino

Wacken 3D
Wacken 3DJedes Jahr wird ein idyllisches Dorf im Norden Deutschlands ordentlich durchgerockt: Wenn tausende Metalfans aus sämtlichen Ecken der Welt zum größten Festival nach Wacken kommen und bei ihren Lieblingsbands ihr Haar durchschütteln. Norbert Heitker hat dieses Spektakel in eindrucksvollen 3D Bildern eingefangen und bringt dieses Ereignis passend zum Start der Festivalsaison ins Kino und lässt so Metallerherzen höher schlagen.
Mi 21:30 Uhr | Atelier
Monsieur Claude und seine Töchter
Monsieur Claude und seine TöchterChapeau und Hut ab! Philippe de Chauveron hat aus der Story um eine gutbürgerliche französische Familie und ihre auserlesene Schar internationaler Schwiegersöhne eine Völkerverständigungskomödie gemacht, die so leicht und locker ist wie ein Soufflé und trotzdem scharf und bissig wie eine Chilischote. Dabei geht es um ein durchaus heikles Thema: um den gewöhnlichen Rassismus, der bekanntlich nicht nur an Stammtischen zu Hause ist.
tgl. (außer Mo) 17:00, 19:15, 21:30 Uhr
Mo nur 17:00, 21:30 Uhr | Cinema
Viel Lärm um nichts
Viel Lärm um nichtsEs mag im ersten Augenblick erstaunlich sein, dass Joss Whedon eine Shakespeare-Adaption ins Kino bringt. Whedon steht für Action, er ist der Schöpfer der Serienerfolgen „Buffy“, „Angel“ und „Firefly“, mit denen er sich eine enorme Fanbasis geschaffen hat. Für seinen neusten Streich hat er ein paar alte Freunde während einer Drehpause zu „The Avengers“ zu sich eingeladen und in wenigen Tagen Shakespeares „Viel Lärm um nichts“ gedreht.
tgl. 17:00, 19:15 Uhr · Di 19:15 Uhr in OmU | Bambi
Feuerwerk am helllichten Tag
Feuerwerk am helllichten TagSpannend und düster – der Berlinale-Gewinner 2014 ist ein Arthouse-Thriller der Extraklasse mit allem, was dazugehört: ein desillusionierter Held, eine mysteriöse Schöne, viele Verdächtige und eine verzwickte Handlung. In magischen Bildern entwirft Regisseur Diao Yinan seine Geschichte um den kaputten Ex-Polizisten Zhang, der auf eigene Faust ermittelt und dabei in die Abgründe menschlicher Gefühle blickt.
tgl. (außer Mo, Di) 19:15, 21:30 Uhr
Mo 21:30 Uhr in OmU · Di 19:15 Uhr in OmU | Bambi

Vorschau